Zur Startseite
Headerbild-Wetter-Gruppe-Hallenbau
 

Neubau Autohaus Mercedes-Benz Steinhausen ZG

28.03.2019

Neubau Mercedes-Benz Autohaus mit Ausstellung, Werkstätten, Lager- und Technikräumen, Karosse-riewerkstatt, Lackiererei und eigener Waschanlage mit Regenwassernutzung

von René Stricker

Kanadier verdrängen Zuger Autokönig

Bauherrschaft SwissCan Investments AG, Dübendorf
Vertreten durch Bauherrenberater Bühler & Oettli AG, 8008 Zürich
Architekten ARGE Sennweid, Roefs Architekten Zug und AWS Architekten Bern
Bauleitung von Gunten Baumanagement AG, optimierte Bauprozesse, Zürich
Projektleitung H. Wetter AG - Hallenbau und Gesamtprojekt René Stricker
Fassadenplanung H. Wetter AG - Hallenbau Michael Burkart
Stahlbau H. Wetter AG – Stahlbau, Projektleitung Branko Bajt
Montage Fassadenverkleidung durch Wetter Hallenbau, Alex Bobzin als Gruppenleiter
 

Seit kurzem leuchtet ein Mercedes-Stern am Himmel von Steinhausen ZG

Marc Langenbrink, CEO Mercedes-Benz Schweiz, formuliert es so: „Das Autohaus MB Zug setzt als Autoboutique neue Massstäbe. Es entspricht den modernsten Massstäben bei Markenarchitektur, Showroom-Gestaltung, Beratungs- und Verkaufsprozessen. In dieser Art ist es das Erste in der Schweiz und gilt als Beispiel für unser Retailkonzept.“

Initiant und Investor dieses Projekts ist ein Kanadier. Mike Alkier, einer der besten Händler in Kanada (Alkier Motorsport Ltd., Ontario) ist mit seiner Familie in die Schweiz gezogen und hat 40 Millionen Franken in MB Zug investiert.

 
 

Zum Projekt

Neubau Mercedes-Benz Autohaus mit Ausstellung, Werkstätten, Lager- und Technikräumen, Karosseriewerkstatt, Lackiererei und eigener Waschanlage mit Regenwassernutzung

Grundstücksfläche ca. 12‘500 m2
Erd- und Obergeschossfläche ca. 3‘500 m2
Spatenstich Juni 2017 – Eröffnung November 2018

Unsere Leistungen im Hallenbau

  • ca. 1125 m2 Hinterlüftete Fassadenverkleidung mit Montaline-Blechen ML26-250 G-K, ECOLITE-Unterkonstruktion, auf Beton-Mauerwerk
  • ca. 260 m2 Sandwichfassade bei Waschanlage, aussen zusätzlich mit Montaline-Verkleidung
  • ca. 420 m2 Vordach-Eindeckung oben mit Dach-Sandwichpaneelen und eingelegter CNS-Rinne
  • ca. 1‘200 m2 Vordach-Untersichtsverkleidung mit Alucobond-Kassetten, Unterkonstruktion ECOLITE KA-System, Kassetten von Werkstätte Lichtblick bearbeitet
  • Aussentüren in Aluminium, mit zum Teil spezifischen Anforderungen an Sicherheit und Brandschutz
  • Fenster in PVC-Alu, Comfort 82 MD
  • Verbund-Rafflamellenstoren bei Fenstern VR-90
  • ZIP-Vertikalstoffstoren bei Ausstellung
  • Sektionaltore und Schnelllauftore von Wolfisberg


zoom
zoom
 
 

Unsere Leistungen im Stahlbau

  • Stahlkonstruktion Werkstattdach mit Trapezblech
  • Stahlkonstruktion Ausstellung mit Vordach dreiseitig, inkl. Trapezblech
  • Stahlkonstruktion Waschanlage mit Trapezblech
 

Leistungen im Metallbau (Klausner Wetter Metallbau AG als Subunternehmer)

  • Pfostenriegel-Fassade bei Showroom, inkl. Markisen
  • 3 Airlux-Schiebetüren bei Showroom
  • Windfang mit 2 automatischen Schiebetüren als Haupteingang
 

Besonderes

Eine ganz besondere Herausforderung war das spezielle Vordachabschluss-Profil, für die Architekten ein besonders wichtiges, gestalterisches Element. Dieses sollte aus Aluminium hergestellt werden, im Querschnitt gerundet mit Radius von ca. 70 cm und fast einen Viertelkreis bildend. Obendrein sollte in den 3 Vordachecken dieses Teil auch noch im Grundriss, also auch in der dritten Dimension gerundet ausgeführt werden.

Nach langer Suche nach einem Lieferanten, der so etwas herstellen kann, sind wir bei Aluform GmbH gelandet. Auch für sie war das etwas Neues, aber man sei an der Entwicklung eines Verfahrens um solche Formen aus Alucobond-Platten herzustellen. So konnte nach monatelanger Suche nach Lösungen gerade noch rechtzeitig auf die Eröffnung hin das Vordach wie gewünscht abgeschlossen werden. 

 
 
 
 
 

Danke

Bei dieser Gelegenheit möchte ich mich bei allen bedanken für die Kooperation bei diesem einmaligen Projekt. Ganz besonders gilt das für die Herrn Diebel und Visentin vom Bauleitungsteam und für Architekt Roland Aschwanden.Vielen Dank natürlich auch an die Bauherrschaft für den interessanten Auftrag!

Ebenso danken möchte ich dem ganzen Wetter-Team für die gute Zusammenarbeit.

 
Metallbau Service
 
 

Möchten Sie Wirtschaftlichkeit, ... mehr>>

Bei der H. Wetter AG wurde dieses Jahr ... mehr>>

Unsere Lehrlinge - unsere Zukunft mehr>>

Unsere Lehrunternehmung wurde im ... mehr>>

Fabio Bohren, Cristian Torchia und ... mehr>>

Alljährlich nehmen unsere Lernenden am ... mehr>>

Du bist ein selbständiger Macher und ... mehr>>

Bei dem Projekt Digitec Galaxus im ... mehr>>

Im September erhielten wir den Auftrag ... mehr>>

Die Wetter Industrie- +Gewerbebau AG ... mehr>>

Für die prozesssichere Fertigung von ... mehr>>

Im Frühjahr 2017 kamen die Inhaber des ... mehr>>

Beim Projekt TCS Schlieren durfte die ... mehr>>

OYM - Das Kompetenzzentrum für ... mehr>>

Bei der Wetter Gruppe übernimmt nach 72 ... mehr>>

Das Unternehmen feiert ihr 70-jähriges ... mehr>>

Viele Handwerk-Betriebe, nicht nur im ... mehr>>

Werkvertrag unterzeichnet, Baubeginn ... mehr>>

Durch die kalten Temperaturen und dem ... mehr>>

Unsere Lehrunternehmung (LUN) hat ... mehr>>

In Baden, unweit der Schlossruine neben ... mehr>>

Im Herbst 2016 hat die H. Wetter AG ... mehr>>

Die zentralgelegene Parzelle an der ... mehr>>

Der Bauherrschaft und dem Architekten ... mehr>>

Die Dreifachsporthalle ist ein ... mehr>>

Im Oktober 2016 erhielten wir den ... mehr>>

Die Hochschule für Architektur, Bau und ... mehr>>

Das neue Plattencenter hat eine zirka ... mehr>>

Die Wetter Industrie- + Gewerbebau AG ... mehr>>

Die H. Wetter AG unterstützt die ... mehr>>

Die H. Wetter AG hat schon halb ... mehr>>

Im Frühling 2016 hat die H. Wetter AG ... mehr>>

Die Lagerhalle des Opernhauses in ... mehr>>

Der Bike-Parking-Lift® ist ein komplett ... mehr>>

Weitere Flächen zur Benützung für das ... mehr>>

Im Herbst 2017 haben wir den Auftrag ... mehr>>

Um neue Automarken angemessen zu ... mehr>>

Der Neubau der Wetter Immobilien AG am ... mehr>>

Wir erhielten den Auftrag für die ... mehr>>

Die H.Wetter AG durfte die Architekten ... mehr>>

Wir laden Sie ein zu einem Besuch im ... mehr>>

Die neue Sport- und Eventhalle in ... mehr>>

Im Mai 2017 erhielten wir den Auftrag ... mehr>>

Es war am Ende des Jahres 2011, da ... mehr>>

Im November 2017 erhielten wir den ... mehr>>

Die Hardturm AG realisiert auf dem ... mehr>>

Hoch an der Lägern liegt zwischen ... mehr>>

Der Umbau Dättwil besteht aus der ... mehr>>

An der Badenfahrt 2017 werden rund 100 ... mehr>>

Im Freien bei Kälte sein und doch warm ... mehr>>

Der Bundesrat hat am 27.8.2014 die ... mehr>>

Identitäten sichtbar gemacht : Dank ... mehr>>

Der ganze Umbau und die Ausführung der ... mehr>>

Nach dem Umbau des bestehenden Gebäudes ... mehr>>

Der Neubau im Industriegebiet Gexi ... mehr>>

 
 

Im Mai 2017 erhielten wir den Auftrag ... mehr>>


 
 
Gebäude PLUS - Ihr Gebäude kann mehr.

H. Wetter AG  Werkstrasse 7 . CH-5608 Stetten . Tel. +41 56 485 87 17 . info@wetter-ag.ch