Zur Startseite
Headerbild-Wetter-Gruppe-Hallenbau
 

Neues Produktions- und Bürogebäude Gemüse Meier in Rütihof

14.02.2018

Im Oktober 2016 erhielten wir den Gesamtauftrag Gemüse Meier in Rütihof für die Errichtung eines neuen Produktionsgebäudes mit Büroteil. Am meisten Aufmerksamkeit wurde bei diesem Objekt der einzigartigen Fassade aus Sandwichelementen mit vorgesetztem Zick-Zack-Blech aus Chromstahl Ugibright geschenkt.

von Matthias Oberle

Mit einer aussergewöhnlichen Fassade einen Schritt voraus

Im Oktober 2016 erhielten wir den Gesamtauftrag Gemüse Meier in Rütihof für die Errichtung eines neuen Produktionsgebäudes mit Büroteil. Der Leistungsumfang erstreckt sich über die 4 Gewerke BKP 213.2 Stahlkonstruktion, BKP 215.2 Fassadenbau, BKP 224 Bedachungsarbeiten & BKP 213.1 Gerüstbau.

zoom
zoom
 

Der Stahlbau (160 Tonnen) wurde in Querrichtung als Rahmenkonstruktion ausgebildet und in Längsrichtung mit Windverbänden stabilisiert. Aufgrund der überwiegend biegesteifen Anschlüsse, welche uns durch das Ingenieurbüro Haller vorgegeben wurden, musste bei der Planung eng mit der ausführenden Ebene zusammengearbeitet werden, um einen einwandfreien Montageablauf zu erhalten. Bei diesem Stahlbauauftrag war wohl die Innentreppe das Highlight, welche dem Inneren des Gebäudes einen besonderen Glanz verleiht.

Um das Gebäude schnellstmöglich dicht zu bekommen, hat man sich bei der Flachdachabdichtung für die Contec-Folie entschieden. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Für die Dachfläche von 2‘080m2 bestehend aus Dampfsperre, Wärmedämmung, Pluvia-Abläufen & Contec-Folie sind bis zum Erreichen der vollständigen Dichtigkeit lediglich 12 Tage vergangen.

zoom
 

Am meisten Aufmerksamkeit wurde bei diesem Objekt der einzigartigen Fassade aus Sandwichelementen mit vorgesetztem Zick-Zack-Blech aus Chromstahl Ugibright geschenkt. Ugibright ist eine hochglänzende und gleichmässige Oberfläche mit geringer Rauheit. Der Glanzgrad sowie die Oberflächenhomogenität werden durch ein speziell für die Anwendung für die Gebäudehülle entwickeltes Schlussglühen erreicht. In allen Bereichen wie Planung, Verarbeitung und Montage mussten wir uns im Laufe des Projektes spezielle Lösungen erarbeiten, damit wir die Wirtschaftlichkeit sicherstellen konnten. Die spezielle Materialqualität benötigt bei der Verarbeitung und Montage höchste Sorgfalt und duldet keinerlei Fehler.

 
 
 
 
 
 

Danken möchte ich dem Bauherrn, welcher uns diesem Auftrag anvertraute, den Herren von SGP: Herr Christian Vogt und Herr Martin Fink für die angenehme und lösungsorientierte Zusammenarbeit, sowie all jenen, die der erfolgreichen Umsetzung beigetragen haben. 

 

Ort:
Bauherrschaft:   
Bauleitung / Architekt:    
Gesamtprojektleitung:  
Sparten:     
Bauzeit:         
    

Steinstrasse 72, Rütihof
Herr Ruedi Meier
Spörri Graf Partner Architekten AG Matthias Oberle
Stahlbau & Hallenbau
KW 06/201/ - KW 33/2017

 
 
Metallbau Service
 
 

Im Herbst 2016 hat die H. Wetter AG ... mehr>>

Die Lagerhalle des Opernhauses in ... mehr>>

Der Bundesrat hat am 27.8.2014 die ... mehr>>

An der Badenfahrt 2017 werden rund 100 ... mehr>>

Die zentralgelegene Parzelle an der ... mehr>>

Im Frühjahr 2017 kamen die Inhaber des ... mehr>>

Bei der Wetter Gruppe übernimmt nach 72 ... mehr>>

Im November 2017 erhielten wir den ... mehr>>

Unsere Lehrunternehmung wurde im ... mehr>>

Die H.Wetter AG durfte die Architekten ... mehr>>

Fabio Bohren, Cristian Torchia und ... mehr>>

Der Bike-Parking-Lift® ist ein komplett ... mehr>>

Die neue Sport- und Eventhalle in ... mehr>>

Die Hardturm AG realisiert auf dem ... mehr>>

Unsere Lehrlinge - unsere Zukunft mehr>>

Wir erhielten den Auftrag für die ... mehr>>

Viele Handwerk-Betriebe, nicht nur im ... mehr>>

Im Mai 2017 erhielten wir den Auftrag ... mehr>>

Beim Projekt TCS Schlieren durfte die ... mehr>>

Du bist ein selbständiger Macher und ... mehr>>

Bei der H. Wetter AG wurde dieses Jahr ... mehr>>

Werkvertrag unterzeichnet, Baubeginn ... mehr>>

Die Wetter Industrie- + Gewerbebau AG ... mehr>>

Die H. Wetter AG hat schon halb ... mehr>>

Möchten Sie Wirtschaftlichkeit, ... mehr>>

Alljährlich nehmen unsere Lernenden am ... mehr>>

Im Freien bei Kälte sein und doch warm ... mehr>>

Es war am Ende des Jahres 2011, da ... mehr>>

Für die prozesssichere Fertigung von ... mehr>>

Der Umbau Dättwil besteht aus der ... mehr>>

Im Herbst 2017 haben wir den Auftrag ... mehr>>

Der ganze Umbau und die Ausführung der ... mehr>>

OYM - Das Kompetenzzentrum für ... mehr>>

Durch die kalten Temperaturen und dem ... mehr>>

Nach dem Umbau des bestehenden Gebäudes ... mehr>>

Die Dreifachsporthalle ist ein ... mehr>>

Weitere Flächen zur Benützung für das ... mehr>>

Bei dem Projekt Digitec Galaxus im ... mehr>>

Der Bauherrschaft und dem Architekten ... mehr>>

Der Neubau im Industriegebiet Gexi ... mehr>>

Die Wetter Industrie- +Gewerbebau AG ... mehr>>

Die H. Wetter AG unterstützt die ... mehr>>

In Baden, unweit der Schlossruine neben ... mehr>>

Hoch an der Lägern liegt zwischen ... mehr>>

Neubau Mercedes-Benz Autohaus mit ... mehr>>

Um neue Automarken angemessen zu ... mehr>>

Unsere Lehrunternehmung (LUN) hat ... mehr>>

Die Hochschule für Architektur, Bau und ... mehr>>

Das Unternehmen feiert ihr 70-jähriges ... mehr>>

Wir laden Sie ein zu einem Besuch im ... mehr>>

Identitäten sichtbar gemacht : Dank ... mehr>>

Im September erhielten wir den Auftrag ... mehr>>

Im Frühling 2016 hat die H. Wetter AG ... mehr>>

Das neue Plattencenter hat eine zirka ... mehr>>

Der Neubau der Wetter Immobilien AG am ... mehr>>

 
 

Neubau Mercedes-Benz Autohaus mit ... mehr>>


 
 
Gebäude PLUS - Ihr Gebäude kann mehr.

H. Wetter AG  Werkstrasse 7 . CH-5608 Stetten . Tel. +41 56 485 87 17 . info@wetter-ag.ch