Zur Startseite
Headerbild-Wetter-Gruppe-Hallenbau
 

Kromer Services AG, Neubau Industrie Gexi in Lenzburg

Der Neubau im Industriegebiet Gexi Lenzburg, besteht aus einem dreigeschossigen Betonbau mit einem Anbau für Spedition und Anlieferung. Die H. Wetter AG durfte die Fassadenverkleidung, Stahlbaukonstruktion und die Pfosten-Riegelkonstruktion, wie auch die inneren Abschlüsse ausführen.

Von René Stricker und Michael Hochuli

Bauherrschaft:               Kromer Services AG, 5600 Lenzburg
Architekt:                        M. Schäfer AG, Architekturbüro, 5600 Lenzburg
Bauleitung:                     Spaeti Konzept AG für Bauen und Wohnen, 5707 Seengen

Der Neubau im Industriegebiet Gexi Lenzburg, besteht aus einem dreigeschossigen Betonbau mit hinterlüfteter Fassadenverkleidung und einem Anbau für Spedition und Anlieferung auf der Südseite. Unsere Firma erhielt nach und nach die Aufträge für die Fassadenverkleidung, die Stahlbaukonstruktion, die Pfosten-Riegelkonstruktion und die inneren Abschlüsse. 


 

Stahlbau

Projektleitung:                René Stricker
Statik:                             Dölf Geissmann
Planung:                         Felix Knecht

Der eingeschossige Stahlbau besteht aus zwei Teilen, einem inneren Teil für die Spedition mit Wärmedämmung auf dem Dach und einem äusseren Teil, thermisch losgelöst, für die zweiseitig offene Speditionshalle. Nicht alltäglich war, dass ein Teilbereich des Daches mit Brandschutzplatten abgedeckt werden musste zum Schutz des angrenzenden Büroteils vor einem allfälligen Brandübergriff. Auf der Stahlkonstruktion wurden Trapez-Stahlbleche verlegt als Unterlage für das bauseitige Flachdach. Bei der Planung der Südseite musste zudem berücksichtigt werden, dass eine grossflächige Textilmembrane vorgesehen war.


 
 

Fassadenverkleidung:

Projektleitung:                René Stricker
Planung:                         Karin Siegrist
Montage:                        Fassadenverkleidung durch H. Wetter AG /
                                       IMS Montage AG, Alexander Bobzin als Chefmonteur

Nach Vorlage von Farbmustern und Besichtigung anderer Objekte wurde als Fassadenfarbe „dark grey metallic“ aus der Alucobond-Kollektion ausgesucht. Weil die Dachrandabdeckung aus Alublechen gekantet wurde, aber in der gleichen Farbe wie die Fassade beschichtet werden sollte, musste ein Pulver gesucht werden, das der Alucobond-Farbe entspricht. Bei Metalisé-Farben ist das nicht ganz einfach, aber hat funktioniert.

 

Metallbau:

Projektleitung:                Michael Hochuli

Unser Metallbau wurde beauftragt eine in die Fassade integrierte Pfostenriegel-Konstruktion, mehrere isolierte Aussentüren aus Aluminium und verschiedenen Brandschutzelemente aus Stahl zu planen, produzieren und montieren. Da die Brandschutzelemente im Innenbereich teils die einzige Trennung zwischen dem Produktionsraum und den verschiedenen Büroräumen war, wurden an diese hohe Schallschutzanforderungen gestellt. Dies musste vor allem in der Planung stark berücksichtigt werden. Die grosse Pfostenriegel-Konstruktion produzierten wir in möglichst grossen Elementen aus Stahl, um diese auf dem Bau mit dem Kran zusammenzustellen. Diese Herausforderung haben unsere Werkstatt- und Montagemitarbeiter hervorragend gemeistert.

Wie bei vielen Bauten war zu Beginn das Schliesssystem noch nicht 100% ausgereift. Dieses wurde in Zusammenarbeit mit der Bauherrschaft, dem Architekturbüro und dem Schliessanlagenverantwortlichen erarbeitete, um dem Bauherr eine funktionierende Schliessanlage zu liefern.

Trotz Zeitdruck, vielen schwierigen Schnittstellen und einigen Überstunden aus allen Bereichen, war dies im Rückblick ein tolles Objekt und es ist eine Freude das Endresultat zu sehen. Im Namen der H. Wetter AG bedanken wir uns herzlich beim Architekturbüro M. Schäfer AG und unserem Bauleiter Herrn Späti für die gute Zusammenarbeit und dem Bauherren für das Vertrauen mit uns zu bauen. Die vielen Herausforderungen wurden frei nach dem Motto «Viele Wege führen nach Rom» gemeistert.

 
Metallbau Service
 
 

Alljährlich nehmen unsere Lernenden am ... mehr>>

Wir erhielten den Auftrag für die ... mehr>>

Im November 2017 erhielten wir den ... mehr>>

In Baden, unweit der Schlossruine neben ... mehr>>

Die Wetter Industrie- +Gewerbebau AG ... mehr>>

Für die prozesssichere Fertigung von ... mehr>>

Neubau Mercedes-Benz Autohaus mit ... mehr>>

Viele Handwerk-Betriebe, nicht nur im ... mehr>>

Die zentralgelegene Parzelle an der ... mehr>>

Der Bauherrschaft und dem Architekten ... mehr>>

Im Oktober 2016 erhielten wir den ... mehr>>

Der Neubau der Wetter Immobilien AG am ... mehr>>

Hoch an der Lägern liegt zwischen ... mehr>>

Du bist ein selbständiger Macher und ... mehr>>

Im Freien bei Kälte sein und doch warm ... mehr>>

Der Bike-Parking-Lift® ist ein komplett ... mehr>>

Wir laden Sie ein zu einem Besuch im ... mehr>>

Identitäten sichtbar gemacht : Dank ... mehr>>

Unsere Lehrlinge - unsere Zukunft mehr>>

Die Wetter Industrie- + Gewerbebau AG ... mehr>>

Im Mai 2017 erhielten wir den Auftrag ... mehr>>

Die Dreifachsporthalle ist ein ... mehr>>

An der Badenfahrt 2017 werden rund 100 ... mehr>>

Nach dem Umbau des bestehenden Gebäudes ... mehr>>

Werkvertrag unterzeichnet, Baubeginn ... mehr>>

Bei der Wetter Gruppe übernimmt nach 72 ... mehr>>

Das Unternehmen feiert ihr 70-jähriges ... mehr>>

Die H. Wetter AG unterstützt die ... mehr>>

Es war am Ende des Jahres 2011, da ... mehr>>

Die H. Wetter AG hat schon halb ... mehr>>

Im September erhielten wir den Auftrag ... mehr>>

Bei dem Projekt Digitec Galaxus im ... mehr>>

Weitere Flächen zur Benützung für das ... mehr>>

OYM - Das Kompetenzzentrum für ... mehr>>

Beim Projekt TCS Schlieren durfte die ... mehr>>

Möchten Sie Wirtschaftlichkeit, ... mehr>>

Im Herbst 2016 hat die H. Wetter AG ... mehr>>

Der ganze Umbau und die Ausführung der ... mehr>>

Um neue Automarken angemessen zu ... mehr>>

Unsere Lehrunternehmung (LUN) hat ... mehr>>

Bei der H. Wetter AG wurde dieses Jahr ... mehr>>

Die Lagerhalle des Opernhauses in ... mehr>>

Durch die kalten Temperaturen und dem ... mehr>>

Die Hardturm AG realisiert auf dem ... mehr>>

Die neue Sport- und Eventhalle in ... mehr>>

Im Herbst 2017 haben wir den Auftrag ... mehr>>

Im Frühling 2016 hat die H. Wetter AG ... mehr>>

Die Hochschule für Architektur, Bau und ... mehr>>

Im Frühjahr 2017 kamen die Inhaber des ... mehr>>

Unsere Lehrunternehmung wurde im ... mehr>>

Die H.Wetter AG durfte die Architekten ... mehr>>

Der Bundesrat hat am 27.8.2014 die ... mehr>>

Der Umbau Dättwil besteht aus der ... mehr>>

Das neue Plattencenter hat eine zirka ... mehr>>

Fabio Bohren, Cristian Torchia und ... mehr>>

 
 

Neubau Mercedes-Benz Autohaus mit ... mehr>>


 
 
Gebäude PLUS - Ihr Gebäude kann mehr.

H. Wetter AG  Werkstrasse 7 . CH-5608 Stetten . Tel. +41 56 485 87 17 . info@wetter-ag.ch